Workshop Tontechnik

Workshop Tontechnik kl

Was tun, wenn auf der Bühne oder im Saal die Gitarre brummt, wenn die Sprache zischt und ploppt, der Gesang im Saal wie "in der Gießkanne" klingt, der Sprecher zu leise oder der Hall zu stark ist oder die Besucher sich über die Lautstärke beschweren?

Unsere Beschallungsanlage ist seit einigen Jahren erfolgreich im Dienst, je­doch nicht immer fehlerfrei und mit manchen Schrecksekunden oder Minuten in Erinnerung. In diesem Workshop möchte ich mein Wissen aus den Berei­chen Datenübertragung, Elektroakustik und Fehlersuche weitergeben. Uns steht der HdB Saal für 2 Tage zur Verfügung, um die Möglichkeiten unserer vorhandenen Geräte auszuloten und dabei typische Fehlerquellen zu suchen.

Ziel:
Kennenlernen der Beschallungsanlage vom Stadtteilverein, mehr Sicherheit gewinnen im Umgang und bei der Fehlersuche.

Für wen:
Interessierte Techniker und Technikerinnen, die sich in Hainholz engagieren wollen oder mit dem Stadtteilverein kooperieren.

Zeitaufwand:
Wir brauchen ca. 4 bis 8 Stunden, je nach Tiefe der Themen und Spaß an den praktischen Übungen. Die Anzahl der Stunden, Beginn- und Ende- Uhrzeiten wurde von den Teilnehmern online abgestimmt.

Ergebnis: Samstag, 12 bis 17 Uhr.

Kosten: keine.

Schwerpunkte im Workshop:    zeig mal: ->pdf-Datei
Grundlagen Schallschutz und Arbeitsschutz,   zeig mal: -> pdf Datei
Bühnenplan, Soundcheck,
welches Mikrofon für welchen Zweck,
Batterien oder Akkus, Stromquellen mit Tücken,
Konzept bei Fehlerfällen, beliebte Bedienungsfehler beim Mischpult,
Phono-Leitungen: Kurzschluss und Unterbrechung,
Übersprechen und weitere Störquellen.

Dies ist ein Projekt vom Stadtteilfonds. Wenn du am Workshop mitmachen willst oder auch eine gute Idee hast, dann melde dich einfach per e-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder Tel.: 04121-450 59 15

Ich freue mich schon auf deine Anmeldung,
Norbert Borgwaldt

 

Vortreffen zum Bandabend im HdB

2015 05 21 Bandabend im HdB Vortreffen 02

In letzter Zeit hat sich gezeigt, wieviel Potenzial Elmshorns Musikszene hat und dass die Bedarfe insbesondere im Stadtteil Hainholz bei Weitem noch nicht gedeckt sind. Hier wollen wir mit einem neuen Angebot anknüpfen!

Die wichtigsten Infos könnt Ihr Euch aus dem Plakat herausdichten!

Trotzdem folgende Eckdaten zur groben Orientierung:

Am 17. Oktober 2015 findet im Haus der Begegnung ein nicht kommerzieller Bandabend statt. Der Abend soll den Ansprüchen der Musiker gerecht werden. Daher wird es am 10. Juli ein erstes Vortreffen zum Brainstorming in lockerer Runde geben.
Insbesondere Newcomer und diejenigen, die es werden wollen, möchten wir ausdrücklich zur Teilnahme und Mitwirkung einladen. Solo, Duo, Band, was auch immer. Auch interessierte Nichtmusiker sind herzlich willkommen am Vortreffen teilzunehmen. Helfer kann man immer gebrauchen! Weitere Schritte werden sich dann bis zum Tagesende des 10. Juli ergeben.

Bei Fragen könnt Ihr Euch an Marcus im Haus der Begegnung wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Michel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Außerdem gibt es eine entsprechende Facebook-Seite: https://www.facebook.com/events/465392336961544/

Bitte teilt uns mit, sobald Ihr Euch mit Eurer Teilnahme sicher seid. Wir bekommen dann einen besseren Überblick. Nur so können wir unsere Salzstangenkapazitäten entsprechend anpassen!

Wir freuen uns auf Euch!

Beste Grüße
Marcus und Michel

Riesengeburtstag, 125 Jahre FTSV

Es gibt etwas zu Feiern ih Hainholz, und hier ist das tolle Programm:2015 Plakat 125 Jahre FTSV Fortuna

 

Bauwagen auf Reisen

2015 Bauwagen auf Reisen IMG 3534aNun ist er mal weg, für ungefähr 6 bis 9 Monate. Unser Bauwagen ist im Dienst, und zwar in Bad Oldeslohe für eine Bürgerbeteiligung.

Wir wünschen Dominic Demme als Klimaschutzmanager der Stadt Bad Oldeslohe und seinen Akteuren viel Erfolg mit dem Klimaschutzprojekt.

 

Foto: Stadtteilverein, Norbert Borgwaldt

  

 

 

.

Musiker-Flohmarkt und Jam Session 2015

2015-musikerflohmarkt--topMusiker helfen Musikern ...
Bestimmt hattet ihr schon mal das Problem: ein gebrauchtes Instrument oder Gerät zu kaufen oder zu verkaufen. Dann ergibt sich sofort die Frage: wie kann ich es denn vorher auch mal ausprobieren?

 

Wir haben die Lösung:
Wir bieten eine Bühne mit fertig aufgebauter PA und etlichen bekannten Ein- und Ausgängen wie Mic, Phono, XLR, Cinch, Klinke. Wir haben einen kleinen Kabelprüfer vor Ort. Und viele geübte Ohren von Musikern, die man auch gleich mal um Rat fragen kann.

 

Wann:

am Sonntag, den 14.06.2015  von 11 bis 16 Uhr

(nächster Termin ist im Mai 2016)

 

Wo:

Haus der Begegnung (HdB)           

Hainholzer Damm 11

25337 Elmshorn

 

Und für Speis und Trank ist gesorgt. Wir freuen uns auf Euch.

 

Weitere Fragen und Antworten für die Aussteller sind hier: → Fragen und Antworten
 
 
 
 
 
 
.
 
 

Musiker-Flohmarkt 2014 FAQ

Ich möchte selbst etwas verkaufen:
das ist ok, aber nur privat, Händler sind nicht zugelassen. Und bitte nur Sachen verkaufen, die direkt mit dem Thema Musik spielen zu tun haben. Der alte Eierkocher oder Fernseher gehört sicher nicht dazu.

Anmeldungen:
gern per e-mail an den
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per Tel.: 04121 - 450 59 15

Kostet das was?
Nein, der Flohmarkt ist kostenlos, aber die Größe der Tische ist auf 3 Meter Länge begrenzt, damit wir möglichst viele Anbieter zulassen können. Falls wir mehr Anmeldungen bekommen als Anzahl der geplanten Tische, werden wir die Flächen der Aussteller nach Möglichkeit verkleinern. 

HdB-Lageplan-Musiker-2014Einen vergrößerten Hallenplan findet ihr hier:  -> zeig mal. 

Wer kann denn mitmachen?
Jeder, solange noch Platz ist. Wir haben Platz für 17 Stände plus Bühne. Wer sich zuerst anmeldet, ist dabei. Und wer Lust hat, kann auch die Bühne entern.

Wann wird denn auf- und abgebaut?
Wir öffnen die Türen für die Aussteller um 9 Uhr. Gemeinsamer Abbau ist um 17 Uhr. Eine Nachbesprechung und die Entscheidung, ob wir das noch mal machen, wollen wir um 18 Uhr mit euch treffen.

Essen und Trinken?
Wir organisieren den Verkauf von Kleinigkeiten. Bei gutem Wetter wollen wir grillen. Wir beschaffen die Getränke. Allerdings wird es keine alkoholischen Getränke geben. Wer Schnaps mitbringt, kriegt die rote Karte - Hausverbot.

Gibt es eine Gage für die Bands?
Die Künstler erhalten keine Gagen. Wir haben jedoch nichts dagegen, wenn du mit einem Hut für deinen Beitrag im Publikum sammelst. 

Wer hat sich denn so was ausgedacht?
Wir sind drei Typen aus Elmshorn und mögen Musik. Wir fanden die Idee gut, weil die speziellen Flohmärkte für Musiker viel zu weit entfernt sind von Elmshorn und weil wir auch Spaß an einer Jam Session haben.
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit euch,
Sarif, Thomas und Norbert. 

 

Wie wird das denn finanziert?

Stadtteifonds Logo RGB 8-11

 

Der Musiker Flohmarkt mit Jam Session dient auch dazu, dass sich die Musiker aus dem Stadtteil untereinander besser kennen lernen. Es handelt sich dabei um ein Stadtteilfonds Projekt. Wenn Du auch eine gute Idee hast, was man in Hainholz aktiv verändern kann, bist Du hier genau richtig. Nimm einfach mit uns Kontakt auf. Weitere Informationen über Projekte findest hier: → Stadtteilfonds.  

 

 

 

 

Anfahrtskizze und Parkplatz am Sonntag:

P.Kruse map hdb