Projekte 2014

Stadtteilfonds Projekte

 

Im Jahr 2014 hat sich wieder ein sehr buntes und vielfältiges Angebot für Hainholz entwickelt.  Wir danken den Spendern TAG Wohnen und Service GmbH und der Stadt Elmshorn für die finanzielle Untzerstützung.

 

Projektliste 2014

Projektname

Inhalt Projektstatus, Bericht oder Fotos

Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung - Kinderchor

Musikalische und kreative Förderung von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund. Förderung der Kommunikationsfähigkeit, der Selbstsicherheit und des Sozialverhaltens. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

zeig mal ...

2014-Schlau-Spatzen-Seite1

 

Sicher in Englisch

 (... in Vorbereitung ... )

Muttersprache Russisch

Förderung der Muttersprache Russisch - Vorbereitung von Kindern für den Schulalltag

Zielgruppe sind Vorschul-Kinder, die aufgrund von russisch sprachigen Elternteilen zweisprachig aufwachsen. Hier soll sowohl die Muttersprache Russisch gefördert und erhalten werden als auch der Wortschatz der deutschen Begriffe erweitert werden, um den Kindern den Eintritt in den Schulalltag zu erleichtern. Im Unterricht wird Russisch oder Deutsch gesprochen.

Verbraucherzentrale SH,

Gefahren im Internet

Der weit überwiegende Teil aller Internetnutzer hat Erfahrungen mit sozialen Netzwerken. Aus der Kommunikationswelt vieler Menschen ist dieses Medium ebenso wenig wegzudenken wie das Mobiltelefon oder der MP3-Player. Die meisten Verbraucher haben aber kaum ein Bewusstsein im Umgang mit eigenen und fremden Daten, wenn sie sich in ihren Netzwerken bewegen.

Diese 4 folgenden Angebote werden als ein gemeinsames Projekt durchgeführt.

 

Die 4 Vorträge sind kostenlos, eine Spende ist willkommen.

 

2014-St-Fonds-Verbraucher-Recht-1

Verbraucherzentrale SH,

Kauf und Reklamation - Ihre Rechte als "König Kunde"

Wenn der Bildschirm schwarz bleibt, der Neuwagen streikt oder die Kinderschuhe nach dem ersten Tragen Auflösungserscheinungen zeigen, hat König Kunde vielfach abgedankt: Zum Ärger über mangelhafte Ware stellt sich vielfach noch Ärger bei der Durchsetzung von (vermeintlichen oder tatsächlichen) Kundenrechten ein. Viele Fragen müssen geklärt werden:

Die neue Digitalkamera ist kaputt: wer ist für die Garantie zuständig - Hersteller oder Händler? Nach zwei erfolglosen Reparaturen möchten Sie die Armbanduhr nicht mehr - können Sie vom Kauf zurücktreten und erhalten dabei den vollen Kaufpreis erstattet? Die gestern gekaufte Jacke passt doch nicht so gut zur Hose - muss der Einzelhandel das Kleidungsstück zurücknehmen und Ihnen das Geld dafür geben?

2014-St-Fonds-Verbraucher-Recht-2

Verbraucherzentrale SH,

Das Prinzip der sozialen Netzwerke am Beispiel von Facebook

Die Dienste bei Facebook und Co. sind kostenfrei. Aber stimmt das wirklich? Dieser Vortrag zeigt anhand aktueller Zahlen über den Platzhirschen Facebook, dass es in Wahrheit nur ums Geld geht. Am Ende wird den Teilnehmern klar sein, dass Facebook nur zum Preis der Aufgabe der Privatsphäre gratis ist.

2014-St-Fonds-Verbraucher-Recht-3

Verbraucherzentrale SH,

Urheberrechtsverletzungen, wie das "System Abmahnindustrie" funktioniert

Das kann teuer werden: Das Herunterladen bzw. die damit einhergehende Bereitstellung von Dateien aus dem Internet über Tauschbörsen stellt einen Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz dar. Als Folge kann ein überzogenes Schreiben einer Anwaltskanzlei im Briefkasten liegen mit der Forderung eine Unterlassungsverfügung zu unterschreiben und einen hohen Geldbetrag zu zahlen. Nun heißt es einen kühlen Kopf zu bewahren!

Der Vortrag zeigt wie das "System Abmahnindustrie" funktioniert und mit welchen Konsequenzen zu rechnen ist.

2014-St-Fonds-Verbraucher-Recht-4

Digitale Malerei für Erwachsene

Arash Zanjani zeigt uns einen Weg auf, wie ausgehend von einem Bild eines realen Gegenstands mit einer künstlerischen Verfremdung etwas Neues entsteht. Hilfsmittel ist ein kleines und kostenloses Malprogramm Photoscape (windows, mac), das sogar auf einen Memorystick passt.

Dienstags 18 bis 20 Uhr im HdB Café.

 
Interkultureller Kunstkurs für Jugendliche im HdB

Mit den Erfahrungen aus dem Projekt "Kunsttechniken im HdB" bieten wir eine intensivere Lernmöglichkeit im Umgang mit verschiedenen Materialien an.

Die Werke werden bei Ausstellungen im Rathaus und beim HdB Neujahrsempfang ausgestellt.

Dienstags 16 bis 18 Uhr im HdB Café.  

 
Computerkurs für Menschen mit Migrationshintergrund

Haben Sie schon mal versucht, etwas im Internet zu finden?

Wir helfen Ihnen bei den Suchmaschinen, bei der Nutzung von Portalen wie z.B. der Agentur für Arbeit und schreiben eine Beispiel Bewerbung mit einem Computer.  

Mittwochs ca. 19 bis 20:30 Uhr im Computerclub Elmshorn.

Unterrichtssprache ist deutsch.

 
Theater für Kinder und Informationen für Erwachsene in der Stadtteil-
Bücherei Hainholz

Ein komisches und poetisches Theaterstück mit dem Titel "Frau Meier, die Amsel" nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch. 

Hier erleben Sie nicht nur Theater sondern auch die vielfältigen zum Teil mehrsprachigen Angebote der Stadtteilbücherei.

Theater Pina Luftikus aus Cuxhaven ist bei uns zu Besuch am 4. Juni um 14:30 Uhr in der Stadtteilbücherei Hainholz. Eine zweite Vorstellung findet am selben Tag um 16:00Uhr statt.

 

Karten erhalten Sie in der Stadtteilbücherei in Hainholz, Telefon 04121 - 475 13 33.

Weitere Informationen zum Theater gibt es
hier: www.pina-luftikus.de

St-Fonds-2014-fraumeier-mit-muetze

Kleine Hände - Große Kreativität

Diese Projektidee entwickelte sich aufgrund großer Nachfragen der letzten Monate. Zum einen fragten die Kinder aus dem Projekt "Kunsttechniken im HdB" nach und zum anderen Eltern aus dem Stadtteil, die ihre Kinder im kreativen Sinn fördern wollen. Die pädagogische Mitarbeiterin Elena Kreuzer vermittelt kreative Inhalte: Malen mit Kreide auf Tonkarton, Taschen bemalen, Bilder in Pastell-Ölkreide und mit Spachtelmasse, Gestaltung mit Pappmaché.

Für 8 bis 10 Kinder im Grundschulalter. Vom 8. Mai bis 4. Dezember finden 21 Termine jeweils Donnerstags von 16 bis 17:30 Uhr statt, jedoch nicht in den Schulferien. Treffpunkt: HdB Café.   

 

 

Pfadi Haus

Regenponchos und
Reparaturset

Bereits im Jahr 2011 konnte der VCP mit Unterstützung des Stadtteilfonds 2 Kanus anschaffen. Weitere Kanus konnten über Spenden beschafft werden. Die Kanus werden vom VCP selbst aber auch z.B. von der AWO für Kinder des Stadtteiles genutzt. Bisher wurden meistens Tagestouren durchgeführt. Bereits dabei hat sich gezeigt, dass bei Regenwetter die übliche Regenkleidung der Teilnehmer nicht ausreicht, um trocken zu bleiben. Daher sollen richtig regenfeste Ponchos angeschafft werden, die auch geeignet sind, beim Campieren als Regendach genutzt zu werden. Dann können auch längerfristige Kanutouren in Angriff genommen werden.
Bei den Kanus kann es bei der Benutzung immer wieder zu Beschädigungen kommen. Um diese Kanus dauerhaft in Stand halten zu können, soll ferner noch ein Reparatur-Set angeschafft werden.

 

 

 

Pfadi Haus

Außentür und 
Dämmstoff 

Der VCP Elmshorn konnte seine Arbeit im Stadtteil Hainholz in den letzten 5 Jahren erheblich ausweiten. Es findet am jedem Tag der Woche Gruppenarbeit statt. Um insbesondere an das Material für die Außenaktivitäten zu gelangen (Kohten, Feuerschalen , etc.) muss dieses durch das gesamte Hinterhaus getragen werden. Dies stört oft bei der Gruppenarbeit und ist sehr zeitaufwändig. Daher soll in die Außenmauer des Materiallagers eine Außentür eingebaut werden. Außerdem muss die Decke noch gedämmt werden, damit das Material nicht feucht wird – es wurde erst jetzt bei einem Wasserschaden festgestellt, dass keinerlei Dämmung in der Decke vorhanden ist. Die Arbeiten selbst werden von den Mitgliedern des Fördervereins des VCP in Eigenarbeit durchgeführt.

 

 

Kinder rocken Hainholz – Das Bandprojekt in den Ferien

Michel Gast ist selbst Musiker und übt mit Kindern in den Osterferien ein zwei drei? fetzige Musikstücke ein, die bei Erfolg und guter Stimmung auf dem AWO Fest am 1. Mai vorgeführt werden sollen. 


Für 8 bis 12 Kinder im Grundschulalter. Übungen an 7 Tagen jeweils für 3 Stunden, 2 Tage für die "Generalprobe". Geplant sind die Instrumente Gitarre, Keyboard, Cajón und weitere kleine Klanginstrumente aus der Grundschule und von den Schlau-Spatzen(siehe hier oben). 

Ort: Musikraum der Grundschule Hainholz.

 

Male Deine Welt wie Du sie siehst

 

Kinder malen am 1. Juni
ein Großbild.

Auf einer 250 m langen Leinwand entsteht ein Kunstwerk auf dem Schulhof der Grundschule Hainholz. 

Im Mathe Unterricht vor Ort wurde fleißig gerechnet, ob der Schulhof überhaupt groß genug ist (JA!). Und am 1. Juni geht es zur Sache, mit Pinsel und Farbe. 

Fachliche Unterstützung erhalten wir vom Künstler Arash Zanjani, organisatorisch helfen Eltern, Elternverein, AWO und Stadtteilverein.

 

Tag der Elmshorner Geschichte 2014

 

Für die Präsentation von Ausstellungstafeln am Tag der Elmshorner Geschichte werden Bilderrahmen in der Größe 70 x 100 cm beschafft. Sie werden für eine Dauerausstellung in der Kindertagesstätte Rethfelder Ring ab Herbst 2014 eingesetzt.

Eine dauerhafte Präsentation der Geschichte des Dorfes Hainholz sowie seine Entwicklung zum Stadtteil macht uns bewussst, wie lange der Ort Hainholz schon besiedelt  ist.  

Jan Schlüter lädt Sie am Sonntag, den 2. November zum Tag der Elmshorner Geschichte in das Haus der Begegnung (HdB) ein.

 

 
Markt der Möglichkeiten 

Die Vereine, Verbände, Initiativen und ehrenamtliche Organisationen aus Elmshorn stellen sich Ihnen vor und laden Sie ein zur ersten bunten Vereinsmesse in Elmshorn. Hier erfahren Sie, welche Freizeitangebote es in Ihrer Umgebung gibt. Sie können direkt mit den Initiatoren besprechen, wie Sie sich selbst und Ihre Ideen und Ihr Können und Wissen einbringen.

Die Messe bietet gute Möglichkeiten zur Vernetzung: Kontakte knüpfen, mit anderen Aktiven zusammenkommen, Erfahrungen austauschen oder gemeinsame Ideen entwickeln. Sie ist ein Forum für aktive Menschen, die sich in Vereinen oder offenen Gemeinschaften zusammen gefunden haben.

Ob Freizeitgestaltung, Sport, Leidenschaften und Hobbies, soziales- oder kulturelles- oder gesellschaftliches Engagement: Diese Veranstaltung gibt Impulse über die Arbeit in und mit den Initiativen.

 

Sonntag,

9. November 2014

im HdB 

 

Signet-MdM-2014

Instrumentenkarussell

Michel Gast setzt seine Idee fort, mit Kindern aus der Betreuungsgruppe der Grundschule Hainholz gemeinsam Musik zu erleben. Kleine Gruppen von ca. 7 Kindern können an einem Tag pro Woche zusammen musizieren. Es ist ein häufiger Wechsel bei den Kindern möglich.

Hier werden die Instrumente wie in einem Karussell nahe gebracht. Die Kinder können nacheinander verschiedene Instrumente selbst ausprobieren und für sich entdecken.

Dieses Projekt ist anders aufgebaut als das Projekt „Kinder rocken Hainholz", wo es noch darum ging, Kindern ein gemeinsames Auftreten zu ermöglichen.

Es stehen die Instrumente der Grundschule und des Stadtteilvereins zur Verfügung, d.h. von Xylophon und Glockenspiel über Cajón, Keyboard, Schlagzeug bis zur Gitarre und Orff-Instrumentarium viele unterschiedliche Klangmöglichkeiten.

 

 
Sportgruppe "Balanceakt"

Kinder der Grundschule Hainholz nutzen wöchentlich die Sporträume des Hauses der Begegnung zur Verbesserung der Körperwahrnehmung, zum Aggressionsabbau, Förderung des Teamgeistes und zum Kennenlernen einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Darüber hinaus wird der im Stadtteil ansässige Sportverein FTSV Fortuna e.V. eingebunden, der sich und seine Sportangebote vorstellt.

 

 
Gedächtnistraining für Senioren

Marion Marion Pietrzyk ist Trainerin im Bundesverband Gedächtnistraining e.V. und hält unsere grauen Zellen in Schwung.

Mit vielfältigen, unterhaltsamen Übungen fördern wir die geistige Beweglichkeit in einer kleinen Gruppe aus dem Stadtteil Hainholz.

Um die Funktionen des Gehirns von Erwachsenen insbesondere in Bezug auf das Gedächtnis zu trainieren, werden in diesem Projekt unterschiedliche Übungen durchgeführt, um die Bereiche Wortfindung, Wahrnehmung, Formulierung, Merk- und Denkfähigkeit, Kreativität und Konzentration zu fördern. Ein besonderes Highlight stellt dabei die Aufbereitung eines Gedächtnisparcours für den Wintermarkt sowie ein "Denkspaziergang" durch den Stadtteil dar, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Dinge aus der Umgebung von A bis Z suchen.

 

 
Musiker Flohmarkt mit Jam Session

Musiker unter sich: ein open stage zum Kennenlernen. Flohmarkt für Musikinstrumente und Zubehör. Hier können die Instrumente und Geräte gleich ausprobiert werden.

Anmeldungen zum Flohmarkt sind erforderlich, Händler sind nicht zugelassen.

Das Planungsteam besteht aus Sarif und Thomas von der Ramblin' Men Band und Norbert.
Anmeldungen bitte per e-mail über den
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Sonntag,

12. Oktober 2014

im HdB

Fahrradfahren für Frauen Ein besonderes Angebot für Migrantinnen:
Zusammen mit dem Klimaschutzmanagement Elmshorn bieten wir eine professionelle Unterstützung und Motivation für die Frauen, etwas lernen zu können, was sie (in ihrer Heimat) als Kinder nicht lernen durften.

Im September wird täglich trainiert, um sich sicher auf dem Rad zu fühlen.

Termine und Uhrzeiten folgen ...

 
Laternenumzug im Stadtteil

 Ein Projekt des FTSV Fortuna Elmshorn in Kooperation mit dem Beratungszentrum der AWO und dem Verein der Freunde und Förderer des VCP Elmshorn.

Ein Laternenumzug mit Musik und Fackelträgern quer durch den Stadtteil. Kinder der therapeutischen Schularbeitengruppe der AWO und der Betreuungsgruppe an der Grundschule Hainholz können ihre Laternen in den Gruppen gemeinsam basteln, bevor diese auf dem Weg durch den Stadtteil zum Einsatz kommen.

Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Zusammensein auf dem Sportgelände. Eine Gelegenheit, neue nachbarschaftliche Kontakte zu knüpfen.